• Ambroz_Svetinje_52954

Grünes Slowenien

Slowenien ist das dritte waldreichste Land Europas, sind doch fast 60 % des Landes mit Wäldern bedeckt. In den letzten Jahrzehnten erhöht sich der Waldanteil noch, werden doch jedes Jahr über 1.200.000 Bäume gepflanzt. Über ein Drittel Sloweniens ist Naturschutzgebiet und gehört zum europäischen Netzwerk zur Erhaltung der biologischen Vielfalt Natura 2000. Slowenien gehört zu den Ländern mit der größten Biovielfalt. Verstecken

Grüne Fakten

  • Obwohl Sloweniens Anteil an der Erdoberfläche weniger als 0,004 % beträgt, beherbergt es doch mehr als 1 % aller bekannten Lebewesen und mehr als 2 % aller kontinentalen Tier- und Pflanzenarten. In diesem Gebiet leben somit rund 24.000 Tierarten.
  • In Slowenien lebt eine der größten Populationen des Braunbären in Europa. Diese Tierart ist in zahlreichen anderen Ländern schon fast ausgestorben, während in Slowenien schätzungsweise rund 700 Bären leben.
  • Slowenien ist auch bedeutender Zufluchtsort für Vögel. Im Moorgebiet von Ljubljana und in den Salinen von Secovlje zum Beispiel nisten hunderte von Vogelarten.
  • In Maribor, der zweitgrößten Stadt Sloweniens, wächst der älteste Weinstock der Welt. Obwohl schon über 400 Jahre alt, trägt er trotz allem alljährlich immer noch Früchte.
  • Slowenien ist auch eins der wasserreichsten Länder Europas. Seine Flüsse, Bäche und andere Fließgewässer sind rund 27.000 Kilometer lang. Außerdem gibt es zahlreiche Thermal- und Mineralquellen sowie viele unterirdische Gewässer.

Mehr...